Gnathologie

Gnathologie in Wuppertal. Die Gnathologie ist ein Teilgebiet der Medizin, das Kiefergelenk, Kiefer, Muskeln, Zähne, Bänder und deren Zusammenspiel ganzheitlich untersucht. Es handelt sich um eine relativ neue, komplexe Wissenschaft mit vielen verschiedenen Behandlungsansätzen. Die meisten Zahnärzte sind jedoch der Meinung, dass der gnathologische Ansatz bei jeder ernsthaften restaurativen Arbeit am Oberkiefersystem in Betracht gezogen werden sollte.

Da jedoch gerade die Prothetik und die Bisskorrekturen die größten Veränderungen des Bisses und der Okklusion (der Art und Weise, wie die Zähne schließen) mit sich bringen, sind die häufigsten Gnathologen Orthopäden und Kieferorthopäden.

Diagnostik in der Gnathologie

Das müssen die Ärzte bei der Untersuchung herausfinden:

  1. Der Zustand und die Funktion des Kiefergelenks.
  2. Die Muskeln, die für die Funktion des Kiefers verantwortlich sind.
  3. Wie sich der Unterkiefer bewegt.
  4. Okklusion (Schließen) der Zähne usw.

Für diese Untersuchung können auf Anweisung Ihres Arztes eine Vielzahl von Geräten eingesetzt werden, wie z. B.

  • MRT- (Magnetresonanztomographie) und CT- (Computertomographie) Aufnahmen. Um den Zustand des Gelenks, der Kiefer zu untersuchen.
  • Axiograph, Artikulator. Zur Aufzeichnung und Analyse von Kieferbewegungen.
  • Andere Geräte. Verschiedene Geräte zur Analyse der Kieferfunktion, des Muskelzustands, der Okklusion usw.

Behandlungsmethoden in der Wuppertaler Gnathologie

Da die Gnathologie eine komplexe, vielschichtige Wissenschaft ist, gibt es verschiedene Behandlungsansätze. Diese können in zwei große Blöcke unterteilt werden:

  • Einige Ärzte konzentrieren sich mehr auf die Muskeln, die den Kiefer zusammenhalten, um sie zu entspannen und ihre Funktion weiter zu normalisieren.
  • Andere stützen sich auf die korrekte Bisslage, die Okklusion, die genaue Analyse der Kieferbewegung und eine sehr präzise Prothetik (einschließlich der Prothetik nach Slavicek, dem Begründer des Konzepts).

Stufen der Behandlung Gnathologie Wuppertal

  1. Muskelentspannung, korrekte Kieferausrichtung
    Die Schienentherapie wird häufig zu diesem Zweck eingesetzt. Der Patient erhält eine spezielle Zahnabdeckung, die außer zu den Mahlzeiten und zur Hygiene ständig getragen wird. Da die Zähne mit dem Overlay richtig schließen, werden die Muskeln und Gelenke allmählich entlastet. Dadurch werden die unangenehmen Symptome in der Regel beseitigt.
  2. Konsolidieren Sie das erzielte Ergebnis. Sobald der notwendige Zustand gefunden ist, in dem das Kiefersystem nicht überlastet ist, muss dieser Zustand konsolidiert werden.

Dies wird durchgeführt:

  • gegebenenfalls eine kieferorthopädische Behandlung;
  • Teil- oder Totalprothetik (zunächst provisorisch, dann dauerhaft).

 

Entfernung einer Zahnzyste

Entfernung einer Zahnzyste in Wuppertal. Keine Sorge: Die Spezialisten der Zahnarztpraxis Tsypin werden alles...

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/-r (m/w/d VZ/TZ)

Wir suchen zur Unterstützung unseres Teams eine/n Zahnmedizinische/r Prophylaxeassistent/-in (m/w/d VZ/TZ) Wir sind ein etabliertes,...

Kiefergelenksprobleme / Zähneknirschen (Bruxismus)

Behandlung von Kiefergelenksprobleme / Zähneknirschen (Bruxismus) in Wuppertal in Ihrer Zahnarztpraxis Tsypin. Kiefergelenksprobleme/Zähneknirschen/Bruxismus ist ein...